Ehemalige berichten

Fotos und Geschichten unserer Tiere in ihrer neuen Heimat nehmen wir gern entgegen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Spende von Baru

DSC 0546"Sehr geehrte Damen und Herren,

gestern haben wir eine Spende an Ihr Tierheim per Banküberweisung getätigt. Es war mir ein Bedürfnis, Ihr Tierheim – gerade jetzt zur Weihnachtszeit – soweit es mir eben möglich ist, zu unterstützen.

Ein großer Grund hierfür ist unser „Baru“. Es war einfach Liebe auf den ersten Blick – beiderseits. Ich kann Ihnen sagen, dieser Hund ist so ein Schatz und er war für meine Familie und mich eine riesengroße Bereicherung. Für Nichts auf der Welt würden wir ihn missen wollen. Unsere Kinder gehen sehr liebevoll mit ihm um, und das gibt er auch doppelt und dreifach zurück.

Weiterlesen: Spende von Baru

Leosh

01"Hallo,
schon so lange wollten wir uns mal bei Ihnen melden...

Im Sommer waren wir mit unserer Hündin Lilli bei Ihnen, da wir einen Hundefreund für sie gesucht haben. (Lilli war immer so schüchtern und zurückhaltend. Und panisch, sobald wir mal den Raum verlassen haben...)
Bei Ihnen im Tierheim haben wir Winnibald gefunden. Wie sein polnischer Pass verriet, hieß er ursprünglich Leosh - und wir haben beschlossen, dass er diesen Namen behalten soll.

Weiterlesen: Leosh

Toya

1500-4955"HOHOHO,
Toya verbringt ihren ersten Urlaub in Schweden. Sie hat viel Neues kennengelernt, ganz neu: SCHNEE.
Sie entwickelt sich sehr gut. Frisst ordentlich, spielt gern, kuschelt schön und erkundet die Wälder.
Wir danken für diesen tollen Hund, der viel Frohsinn in unser Leben bringt.
Jeden Tag versuchen wir einen besonders schönen Hundetag zu gestalten.
Gleich ziehen wir uns wieder warm an und los geht es bei knackigen 10 Grad Minus mit viel Sonnenschein...
Alles Liebe und viel Kraft senden Toya, V. und R."

Weiterlesen: Toya

Else

DSC 2835"Hallo liebes Tierheim-Verlorenwasser-Team,
 
wir wünschen schöne Weihnachten. Des Weiteren wünschen wir dem gesamten Team und allen Tieren viel Glück und Erfolg im neuen Jahr.
Seit dem 29.11.2014 ist Else (damals Evia) bei uns. Sie hat sich wunderbar eingelebt und ist eine sehr sehr liebe junge Dame. Wir wissen jetzt schon nicht mehr wie es ohne sie war. Ihre anfänglichen Ängste im Park hat sie schnell durch Spielfreude mit neuen Hundebekanntschaften ersetzt. Mit Hunden kommt sie somit super klar. Else freut sich über jede Spielstunde mit ihnen. Vor großen Straßen und Knallgeräuschen hat sie immer noch sehr große Angst. Stück für Stück wird sie sich immer mehr daran gewöhnen. Aber das wird noch eine ganze Weile dauern.
 
Wir freuen uns sehr, dass Else durch ihren Einsatz den Weg bis zu uns nach Berlin finden konnte. Wir sagen auf diesem Weg noch einmal DANKE.
 
Ganz liebe Grüße"

Weiterlesen: Else

Skita

DSCI1215"Hallo,
ich habe mich gut eingelebt, gehe mittlerweile ohne Leine und will gar nicht mehr weg.
Habe ich doch fast vergessen ………………………..
Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches Vermittlungsjahr in 2015
Viele Grüße
Skita"

Weiterlesen: Skita

Yana

01"Liebe Mitarbeiter vom Tierheim Verlorenwasser,

will doch noch vor Weihnachten berichten wie großartig Yana sich macht. Am Anfang konnte sie nur gut an der Leine laufen, auch Missverständnisse wann sie Gassi gehen muss wurden beseitigt, sie ist seit dem 21. 12. 14 stubenrein, jetzt kann sie durch Eingangstüren gehen, Treppen steigen, mit anderen Hunden toben, die Nahcbarn begrüßen, Aufzug der S-Bahn fahren, hört auf ihren Namen, mag Belohnungen sehr, mit anderen Worten Yana macht jeden Tag sehr große Fortschritte und sie fühlt sich wohl. Meinem Kater gefällt das garnicht aber da werden wir auch jeden Tag besser mit umgehen können. Yana fühlt sich sichtlich wohl und heute konnte ich sie das erste mal allein zu Hause lassen um Einkäufe zu machen. Yana war total ruhig als ich nach Hause kam und wir haben dann zusammen den Einkaufsbeutel ausgeräumt. So macht es Spaß wenn Frauchen sagt: Ich gehe Einkaufen. Ja, es ist sehr schön und wir sind beide überglücklich.
Wie man auf dem Foto sieht knabbert Yana unheimlich gerne.
Frohe Weihnachten"

Weiterlesen: Yana

Weihnachtsgrüße von Lea

image003"Liebe Frau Aland, lieber Herr Aland, liebe Mitarbeiter des Tierheims,
spät, aber nicht zu spät möchte ich allen einen herzlichen Weihnachtsgruß nach Verlorenwasser schicken. Das Jahr verging wie im Fluge und ich war schwer beschäftigt. Nachdem ich meinen „Winterschlaf“ genossen hatte, ging es wieder hinaus in die Natur. Garten inspizieren, schauen, ob meine Goldfische den Winter gut überstanden haben. Im Sommer auf der Terrasse faulenzen, ja so ein Katzenleben ist schon schwer. Wie Ihr ja wisst, habe ich es in Schwielowsee gut getroffen. Ich werde nach wie vor verwöhnt, bestimme aber selbst wann und wie das geschieht. Ich bin schließlich eine Glückskatze und habe meinen eigenen Kopf.

Weiterlesen: Weihnachtsgrüße von Lea

Sheela, Jacky und Blacky

01"Ein Frohes Weihnachtsfest und ein guten Rutsch ,wünschen Sheela,Jacky und Blacky!
 
Wir wünschen euch viel Schaffenskraft fürs neue Jahr und das immer alles nach euren Vorstellungen läuft.
Uns geht es so gut,zur zeit haben wir unsere Spielstube ins Haus verlegt,da es bei dem Wetter,draussen nicht solchen Spass macht.
Zur zeit wird viel geschlafen und viel gekuschelt,was zu dieser Jahreszeit auch gut passen tut.
Anbei haben wir wieder einige Bilder mitgeschickt.
Gruß Sheela,Jacky,blacky und ihr Dosenöfner!"

Weiterlesen: Sheela, Jacky und Blacky

Grüße von Feli(pa) und Anhang

03"Lieber Herr Aland, liebes Verlorenwasser-Team,

Jetzt haben wir Feli schon über ein Jahr - wir können es kaum glauben, und deshalb wollen wir Ihnen ein bisschen was über unseren Adoptionsliebling berichten.
Feli geht es sehr gut. Seit dem Sommer läuft sie ohne Leine und kann seitdem rennen und -am Liebsten aber ohne Körperkontakt- mit anderen Hunden rumtoben. Ihre Muskulatur hat sich dadurch erheblich verbessert. Sie springt zunehmend über Hindernisse. Seit ca. zwei Wochen beginnt sie Männchen zu machen. Aufgrund ihrer Pfötchenstellung sind wir alle 4-6 Wochen beim Tierarzt zum Krallen schneiden.
Sie ist sehr neugierig, leider auch in Bezug auf Vergammeltes, was dazu führt, dass sie ab und zu Durchfall hat.
Während Feli unsere Familie ( besonders unseren fünfjährigen Enkel) ins Herz geschlossen hat, ist sie Fremden gegenüber sehr zurückhaltend .
Feli ist wirklich ein ganz süßer kleiner Kerl. Egal, wo wir sind,-auch im Auto- sie legt sich auf ihr immer bereit gelegtes Deckchen und schläft.

Weiterlesen: Grüße von Feli(pa) und Anhang

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.