Ehemalige berichten

Fotos und Geschichten unserer Tiere in ihrer neuen Heimat nehmen wir gern entgegen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Bonita

01"Hallo,

nun ist es gerade einmal drei Wochen her, dass wir die kleine Bonita  zu uns nach Berlin geholt haben und wir sind schon eine richtige
kleine Familie geworden. Wir haben sehr viel Spass zusammen und es wird ausgiebig gekuschelt !!. Der Sonnenplatz auf der Couch ist ihr liebstes Plätzchen. Sie hat sich sehr schnell an das Stadtleben gewöhnt . Autos, Radfahrer, Jogger und Kinderwagen nimmt sie ebenso gelassen wie Feuerwehr und Hubschrauber.
Wir sind jeden Tag aufs neue begeistert wie schnell sie lernt und Zusammenhänge versteht. Mit Futter und Leckerlis kann man sie zu allem motivieren.
Bonita war vom ersten Tag an stubenrein !
Wir sind super glücklich und möchten  unsere kleine Bonni nicht mehr missen.

Viele Grüsse aus Berlin und frohe Osterfeiertage auch für das restliche Team des Tierheims
von Familie M."

Weiterlesen: Bonita

Der supertolle Wohnungshund

3"Hallo liebes Team,
jeder Tag mit Dwighty ist schön und er genießt es bei diesem Sauwetter, bei uns in der Wohnung zu sein und die Fußbodenheizung ist einfach prima. Er genießt es, ein lieber Wohnungshund zu sein, wer hätte das gedacht und das gleich von der ersten Stunde an, Liebe versetzt ebend Berge. Dwighty hat heute auch schon zwei Hündinnen kennengelernt und mit Emy, einer Jack Russel Hündin, hat er schon ausgiebig geschmust.
Sogar die Hasen meiner Tochter, sind nicht interessant, alles andere ist viel interessanter, als diese Fellknäuls.
Im strömenden Regen, waren wir heute trotzdem einen langen Spaziergang machen, denn er hatte ja seinen Regenmantel an und dann ab auf die Fußbodenheizung zum Trocknen und anschließend eine Mütze voll Schlaf.
Wir drei genießen jeden Tag und mir geht es auch mit meinen Knochen und Gelenken, jeden Tag besser und bald gehe ich ja zur Physiotherapie.
 
Liebe Grüße von uns Drei"

Weiterlesen: Der supertolle Wohnungshund

Neuigkeiten von Abira

01"Seit dem 10. August 2014 ist Abira nun ein Teil unserer Familie. Die Rückreise von Berlin in die Schweiz verlief problemlos. Allerdings wurde die Abfertigung vom „Sperrgepäck“ am Flughafen Zürich seit der Ankunft von Peetey 2010 geändert, so dass ich relativ lange auf Abira warten musste. Zum Glück war aber unser Taxi bereits da, so dass wir rasch nach Hause fahren konnten.

Weiterlesen: Neuigkeiten von Abira

Ronny

5"Hallo,
Wir wollten euch mal ein paar Bilder von Ronny und Gerry schicken! Die beiden haben sich auf Anhieb verstanden, wir konnten es selber kaum glauben. Ronny hat sofort alles erkundet, er war zwar die ersten Tage noch etwas scheu aber das hat er auch sehr schnell abgelegt. In Gerry hat er einen guten bzw weniger guten Lehrer. Alles was Gerry macht, das macht Ronny nach... Ist lustig anzusehen.. Auf jeden Fall war es eine sehr sehr gute Entscheidung Ronny zu uns zu holen, es funktioniert einfach super!!! Wir sind sehr froh das wir zu euch ins Tierheim gekommen sind,wir hoffen das noch viele Tiere ein neues Zuhause finden... Größten Respekt von uns an euch für eure Arbeit!!!!

Lg "

Weiterlesen: Ronny

Kalipay

01"Hallo liebes Tierheim Team,

ich wollte euch gerne mal ein paar tolle Bilder von dem  kleinen Rüpel Kalipay übermitteln.

Kally geht es super, frech und immer noch Hummeln im  Hintern, aber super liebenswerter  Hund, der jede Streicheleinheit total genießt."

Weiterlesen: Kalipay

Smilla

2"Liebes Verlorenwasser-Team,
 
nun ist es schon fast 1,5 Jahre her, dass wir unsere Smilla bei euch gefunden haben und mitnehmen durften. Heute sind wir zu einer richtigen Familie zusammengewachsen. Smilla hat aber doch sehr lange gebraucht, um sich an all die lauten Geräusche und die vielen Menschen in der Stadt zu gewöhnen. Es war aber auch nach der Gewöhnung, die ungefähr ein Jahr gedauert hat, immer eine Belastung für sie. Vor allem im Sommer. Als Stadtkind fällt einem da erst auf, wie laut es eigentlich ist. Lange habe ich darüber nachgedacht und mit meinem Studienabschluss kam dann der Entschluss: Wir ziehen um! Aus Berlin sind wir nach Sachsen-Anhalt in die Kleinstadt Merseburg gezogen. Ich studiere hier nun im Master und kann von zuhause arbeiten, so hat Smilla viel Gesellschaft. Smilla fühlt sich hier sehr wohl, sie genießt die Ruhe und die schöne Natur. Es gefällt ihr, dass hier nicht so viele Autos am Haus vorbeifahren und auch nicht so viele Menschen auf dem Bürgersteig unterwegs sind.

Weiterlesen: Smilla

Fabia

01"Liebe Tierfreunde!
Ich möchte euch nur mitteilen, das ich in meinem neuen zu Hause in Dresden gut angekommen bin.
Alle sind ganz lieb zu mir und ich teste schon aus, wie viel Blödsinn ich anstellen kann. Also wie ihr seht, mir geht's prima.
Liebe Grüße Fabia und meine Familie"

Weiterlesen: Fabia

Bolle

014"Liebe Mitarbeiter aus dem Tierheim,

Bolle hat sich prima eingelebt und sich sein Umfeld schon erobert. Vier- und zweibeinige Freunde hat er auch schon gefunden.

Wir sind sehr glücklich, dass wir ihn haben und freuen uns jeden Tag mit und über ihn. So manche Herausforderung haben wir auch schon gemeistert.

Herzliche Grüsse aus Berlin
Fam. B."

Weiterlesen: Bolle

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.