Ehemalige berichten

Fotos und Geschichten unserer Tiere in ihrer neuen Heimat nehmen wir gern entgegen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Tasko

01"Hallo liebes Tierheim,

hier ist Tasko und ich wollte mich mal melden...

Ich weiß ich hätte es schon längs tun sollen, aber ich habe einfach so viel zu tun...

Weiterlesen: Tasko

Jacky und Blacky

beideHallo Liebes Tierheim Team!
Es senden euch liebe Grüße Jacky und Blacky (ehemals Katzel und Gedeon).
Wir sind nun schon einige Wochen bei unseren neuen Dosenöffner und haben uns schon etwas eingelebt! Am Tage wird oft geschlafen,da wir mehr am Abend aktiv sind. Den Haushalt muste unser Dosenöffner auch etwas umgestalten,da wir gerne in seinen großen Blumentöpfen randalieren,aber das hat er auch eingesehen ,bei zwei solchen Rabauken gibt es auch schon etwas Schwund im Haushalt!
Wir sitzen gern im Fenster und schauen uns schon das Außenrevier an,das uns unser Dosenöffner irgendwann mal zeigen will,aber nur wenn wir erst richtg zahm sind! Zur Zeit,ist das nochnicht ganz der Fall sagte er und das wir noch abwarten müssen!
So gehts uns gut ,den Katzenbaum haben wir schon erobert,da es eh unserer ist und nicht den Dosenöffner seiner!! Jacky erkundet immer alles als erster,ich Blacky schaue mir die Sache immer von weiten erst an,bis ich Ihm folge! Aber so sind wir ein gutes Team,was hoffendlich mit etwas Anstrengung noch mehr zusammenwächst,da unserer Dosenöffner ,später auch kuscheln will und wir das ja nicht so gewöhnt sind! Aber es geht von Tag zu Tag besser auch wenns immer nur kleine Schritte sind!
Wir haben euch einige Bilder mitgeschickt das Ihr sehen könnt wo wir untergekommen sind!
Gruß Jacky & Blacky mit ihren Dosenöffner!

Weiterlesen: Jacky und Blacky

Fridolin

SAM 0671"Hallo,

ganz liebe Grüße von Friedolin aus seinem neuen Zuhause. Wie ihr seht geht es ihm sehr gut mit seinen Mädels. Der Auslauf wird gerade noch vergrößert.

Liebe Grüße Martina"

Weiterlesen: Fridolin

Cooper

cooper"Liebe Grüße wollten wir jetzt doch mal dalassen von dem einst soooo schlimmen Kampfhund COOPER, schon vor einiger Zeit habe ich meine Wesensprüfung mit brawur abgelegt. Inwischen bin ich der Beschützer vom Hof und ich passe auf das es gerecht zugeht. Aber im eigentlichen Sinne bin ich zu einen tiefenentspannten, viel zu großem Kuscheltier geworden...das gerne in Handtaschen passen würde damit mein Frauchen mich überall mit hinnehmen kann.

Eine Geschichte mit Happy End"

Weiterlesen: Cooper

Kubusch

IMG 0526"Hallo,

wie versprochen,sende ich Ihnen ein paar Fotos von Kubusch, jetzt Karlchen genannt. Wie man sieht,geht es ihm gut.

Wie geht es denn Felix?? Konnte er schon weitervermittelt werden? Es tut mir immer noch sehr leid, dass ich ihn zurückgeben musste.

Werde mich im Frühjahr wieder bei Ihnen melden, vielleicht habe ich ja dann mehr Glück, und ich finde eine Katze, die sich mit Kubusch verträgt.

Bis dahin.

Viele Grüße

Yvonne P."

Weiterlesen: Kubusch

Wonka und Hjälti

wonka2"Liebe Frau Aland, lieber Herr Aland, liebe Tierheim Mitarbeiter !

Heute sind Wonka & Hjälti ( Kachurak und McGee ) vier Wochen, also einen ganzen Monat bei mir.

Es geht Beiden gut, obwohl die Augen und die Nasen noch ein wenig Pflege und Medikamente brauchen. Laut meiner Tierärztin ist es aber nicht schlimm und braucht einfach seine Zeit.

Die Beiden haben sich gut eingelebt und die Wohnung in Beschlag genommen - einige "Veränderungen" mußte ich vornehmen; es sind ja noch kleine Kinder und teilweise ganz schöne Rabauken.

Gerade sitzen wir alle auf meinem Stuhl vor dem PC.

Wonka ist fast ein wenig ruhiger geworden; aber er ist relativ angstfrei; so habe ich noch nie eine Katze erlebt, die sich mutig dem Staubsauger in den Weg stellt und auch einen Angriff versucht. :-)
Hjälti ist deutlich zurückhaltender, taut aber immer mehr auf und läßt sich auch schon gut anfassen. Abends muß er umher getragen werden, das ist schon zum Ritual geworden.

Hier noch ein paar aktuelle Fotos:
Hjälti

Wonka, er ist schon ein richtig großer Junge geworden, finde ich.

Und so geht´s zu, wenn´s gemütlich zugeht.

Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Beste für Ihre Arbeit und ganz vielen Tieren ein schönes zu Hause, wie die Beiden hoffentlich bei mir gefunden haben.

Liebe Grüße an Alle.
Inga M."

Weiterlesen: Wonka und Hjälti

Mozart

03"Hallo liebes Tierheim Team,

nach 3 freudigen Monaten mit Mozart, wollen wir nun einige Fotos schicken. Wir sind absolut davon überzeugt, dass wir den besten Hund der Welt adoptiert haben und sind sehr sehr dankbar. Er ist sehr pflegeleicht, super verträglich mit anderen Hunden (die anderen Herrchen und Frauchen sind immer ganz beeindruckt) und der perfekte Fitnesstrainer (3 - 4 Stunden Spaziergang täglich oder manchmal auch joggen oder Fahrradfahren). Im Moment sind die Rehe auf den Feldern besonders interessant, aber er lässt sich sehr gut abrufen. Um es kurz zusammen zu fassen: Er ist eine absolute Bereicherung und alle, die ihn kennenlernen, sind ihm hemmungslos verfallen.

Wir freuen uns darauf, Sie bald mal mit ihm besuchen zu kommen.

Herzliche Grüße aus Wusterwitz

Familie K."

Weiterlesen: Mozart

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.