Ehemalige berichten

Fotos und Geschichten unserer Tiere in ihrer neuen Heimat nehmen wir gern entgegen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Gruß von Basti

Basti 0"Liebes Team vom Tierheim Verlorenwasser,
vor ca. 6 Wochen sind wir mit Basti nach Hause gefahren und sind jeden Tag glücklicher, dass der Hund bei uns ist.
Er fährt problemlos und gerne im Auto mit, ist bisher immer artig gewesen, hat nichts kaputt gemacht und kann auch schon mal ohne Probleme bis zu 3 Stunden alleine bleiben. Auf das Sofa geht er nur nach Aufforderung, ins 1 OG (also ins Schlafzimmer) kommt er gar nicht und das ist offenbar o.k. für ihn. Wir sind viel unterwegs mit ihm. Lange Spaziergänge, Spiele mit dem Ball/Stöckchen oder joggen sorgen für Bewegung. Ansonsten ist er immer offen für Streicheleinheiten und das eine oder andere Leckerli. An der Leine zieht er fast nicht mehr, nur wenn er ganz dringend irgendwo hin will/muss. Wir können ihn gut abrufen und er läuft deshalb auch schon öfter mal ohne Leine. Seine Freude darüber drückt er in Freudensprüngen und schnellen Sprints aus. Sein Spaß Pfötchen zu geben, hat ihm auch schon die eine oder andere extra Streicheleinheit (teils von völlig fremden Personen) eingebracht.
Am 26.12. können wir leider nicht mit Euch feiern, obwohl wir gerne kommen würden.
Anbei noch ein paar Fotos von Basti.
Wir wünschen allen, die diesen Beitrag lesen, eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start in das neue Jahr.
Liebe Grüße von Carola, Thomas und Basti"

Weiterlesen: Gruß von Basti

Ando

01"Liebes Verlorenen Wasser Team,
Ando ist nun seit zehn Monaten bei mir und ich freue mich immer wieder aufs neue über diesen feinen Kerl ;-)

Weiterlesen: Ando

Eisbär

bild3"Hallo liebes Tierheim-Team,

wie versprochen senden wir Euch jetzt, nach fast 2 Jahren, Fotos von Eisbar.

Eisbär ist ein ganz wunderbarer Hund. Er hat sich vom ersten Moment an sehr wohl in unserer Familie gefühlt. Auch unsere Kinder, Hündin Lena und Kater Tarzan möchten diesen tollen Freund nicht mehr missen. Joggen, Radfahren und Kuscheln gehören zu seinen liebsten Hobbys. Der damalige Bericht von Vox über die "Frachterhunde" hat uns so berührt, dass wir uns damals gleich nach der Ausstrahlung direkt auf den Weg zu Euch ins Tierheim gemacht haben. Diesen Schritt haben wir nie bereut!

Weiterlesen: Eisbär

Enza

01"Liebes Team,

Nochmal vielen Dank für eure Arbeit und eure Zeit.

Enza hat sich bei uns super eingelebt und einen besseren Hund hätten wir nicht finden können. Und das nach so kurzer Zeit zu sagen heißt was.


Liebe grüße von der Couch"

Weiterlesen: Enza

Iza und Bella

02"Liebes Tierheim Verlorenwasser,

Iza & Bella leben sich nach nun fast 5 Wochen sehr gut bei mir ein. Die Beiden sind sehr verspielt und schmusebedürftig. Außerdem haben die Beiden mir bereits meine Couch strittig gemacht.

Iza hat hin und wieder noch mit dem Schnupfen zu kämpfen aber im Großen und Ganzen sieht es sehr gut aus.

Ich hänge noch ein paar Fotos an.

Viele Grüße

M. G. "

Weiterlesen: Iza und Bella

Felipa

03"Liebes Verlorenwasser-Tierheim-Team,

genau heute vor einer Woche haben wir die kleine Felipa zu uns nach Berlin-Spandau holen dürfen. Eigentlich hatten wir uns für Marlitt entschieden, doch ging uns auch Felipa von Anfang an nicht aus dem Kopf- sie hatte uns so stark berührt, nachdem wir sie kennen gelernt hatten. Doch waren wir zunächst hin-und hergerissen, denn bis vor kurzem hatten wir unsere beiden Hunde Tienchen und Tessa , die zum Schluss fast blind und taub waren (17 und 15 Jahre alt), begraben müssen. Von allen Seiten wurde uns geraten, auch mal wieder einen jungen und "gesunden" Hund auszusuchen.Kurz entschlossen  fuhren wir nach Verlorenwasser (Internetrecherche), weil wir uns für Felipa interessierten, aber auch für Marlitt. Am Tag der Entscheidung haben wir spontan nach einem Spaziergang mit Felipa und Marlitt beide mitgenommen. Leider ahnten wir nicht, was uns zu Hause erwarten würde: Die Vermieter unserer Wohnung (direkte Nachbarn) waren außer sich vor Empörung über die Tatsache, dass wir nun mit zwei Hunden ankamen. Sie forderten uns unnachgiebig und unerbittlich auf, einen Hund umgehend wieder zurück zu bringen, als ob es sich bei dem Tier um einen seelenlosen Gegenstand handeln würde. Wir waren fassungslos und völlig aufgelöst, doch war uns nach einer schlaflosen Nacht klar geworden, dass wir diesem massiven Druck und Widerstand auf Dauer nicht gewachsen sein würden.Wir haben nicht mehr die Kraft und sind auch nicht mehr jung genug, um weitere Aufregungen dieser Art durchzustehen, da wir auch mit der Androhung einer Kündigung rechnen mussten. Schweren Herzens haben wir die süße Marlitt am nächsten Tag unendlich traurig nach Verlorenwasser zurück bringen müssen.Es war inzwischen klar, dass wir Felipa nicht mehr hergeben konnten und wollten, denn sie hatte in ihrem kurzen Leben schon genug durchgemacht und war dabei so tapfer.Obwohl wir diesen schlimmen Tag immer noch nicht überwunden haben- wir denken oft an Marlitt und wünschen,ihr, dass auch sie bald ein schönes Zuhause haben wird.

Weiterlesen: Felipa

Buddy

036"Liebes Team von Verlorenwasser,

wir wollten uns mal kurz melden. Meine Frau und ich haben jeder drei Kilo abgenommen, Hund sei dank!! Buddy braucht wirklich viel Auslauf. Am liebsten rennt er und spielt dabei mit anderen Hunden. Dafür gibt es bei uns ganz in de Nähe ein Superhundefreilauf-Treffpunkt. Buddy hat schon fast zwei Kilo zugenommen. Das Herzgeräusch ist leider geblieben, so dass wir jetzt erstmal einen Ultraschall machen lassen,

Weiterlesen: Buddy

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.