Ehemalige berichten

Fotos und Geschichten unserer Tiere in ihrer neuen Heimat nehmen wir gern entgegen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Jette

4"Ein paar Fotos aus Jettes Leben :
Schlafen, Toben, Fahrradfahrern, Lernen und sich auch mal nicht alles gefallen lassen.
Schöne Grüße"

Weiterlesen: Jette

Melike

melike 2"Hallo liebes Verlorenwasser-Team,
 
seit Februar diesen Jahres lebt die verrückte Maus Melike bei uns.
Wir wollten die Ostertage nutzen um euch herzliche Grüße zu  zusenden und vor allem wollten wir euch kurz berichten wie es unserem kleinem Blondschopf so geht.
 
Melike hat sich vom ersten Tag an wie zu Hause gefühlt. Wir waren völlig verblüfft wie entspannt die Heimfahrt war. Die Neue Wohnung wurde einmal komplett untersucht und alles wurde sofort angenommen (Körbchen etc.). In der Ersten Woche hatten wir lediglich das Gefühl, dass sie viel Schlaf nachholen musste.
 
Seit dem Tag als wir bei euch waren ist Melike auf Schritt und Tritt dabei. Unter der Woche begleitet sie mich ins Büro. Nach der Arbeit fahren wir oft in den Garten und lassen sie mit ihren neu gefunden Hundefreunden tollen. Am Wochenende sind wir oft in der Natur unterwegs. Dieses Wochenende waren wir zum Beispiel in der sächsischen Schweiz mit ihr wandern.
 
Die Schönste Freude die sie uns jeden Tag aufs Neue macht ist zu sehen wie sehr sie sich wohl fühlt und Spaß bei uns hat! Hier ein paar aktuelle Bilder.
 
Viele Liebe Grüße,
 
Melike, Nicole, Maria"

Weiterlesen: Melike

Martje

6"Hallo liebes Tierheim,
 
ich bins, eure Martje, bzw. Amy, denn so heiße ich jetzt. Vor genau 4 Wochen bin ich gut in der Hauptstadt angekommen, obwohl das Autofahren nicht zu meinen Lieblingsdingen gehört. Aber meine neuen Dosenöffner möchten das wohl noch in aller Ruhe mit mir üben, na mal schauen wer den längeren Atem hat ;).
Irgendwie kann ich es immer noch nicht glauben endlich MEINE Familie gefunden zu haben. Wenn morgens der Erste wach wird, dann freue ich mich so doll, das ich gar nicht aufhören kann zu quietschen wie ein Baby. Ab und an wenn mir Nachts mal langweilig ist, dann schau ich in dem riesigen Körbchen von Herrchen und Frauchen vorbei. Wenn die beiden dann wach sind und mit mir ne Runde gekuschelt haben, leg ich mich ans Fußende und schlaf tief und fest ein.
Regelmäßig machen wir lange, ausgedehnte Spaziergänge.

Rundum, ich fühle mich hier "Sau wohl" und möchte mich bedanken das Ihr mich all die Monate umsorgt habt und MEINE Familie für mich gefunden habt.
 
Ganz liebe Grüße aus Berlin von
Amy und Familie N."

Weiterlesen: Martje

Lakota

7"Hallo liebe Tierheim Verlorenwasser Mitarbeiter,

nach einer aufregenden Fahrt und ein erstes erkunden meines neuen zu Hauses habe ich mir direkt Herrchens Sessel als neuen Lieblingsplatz ausgesucht.

Auf dem Bild könnt ihr mich sehen wie ich auf meinem Lieblingsplatz nach den ersten aufregenden Stunden mir meinen Erholungsschlaf leiste.

Frauchen und Herrchen haben mir auch den Spitznamen Lucky gegeben.

Seid lieb gegrüsst"

Weiterlesen: Lakota

Mari

6"Hallo Tierheimteam!
Mari erkundet seit vorgestern ganz langsam unseren Garten!
Es ist so niedlich,wei sie jeden Vogel und Schmetterling mit großen Augen bestaunt!
Auf den Bildern sieht man,wie sie Nachbras Kater Balou kennen lernt!
Sie hat ihn angeknurrt,schließlich hat er anscheinend in ihrem Garten nichts zu suchen!Er ist dann in Zeitlupe wieder abgezogen!
Von unserer anderen Mietze hat er immer Prügel bezogen!
Ansondsten gibt sich Madam mit normalem Futter kaum noch ab!
Ergänzungsfutter(Thunfisch mit Huhn von Miamor)schmeckt doch besser und hauptsächlich Trockenfutter!!
Herzliche Grüße aus Oberkrämer !!"

Weiterlesen: Mari

Paris und Co.

7"Hallo Ingrid,
 
Paris hat heute unsere "alte " Bibi beim Stöckchenspielen so geschafft, dass Bibi - im Tierheim wieder angekommen - gleich erst einmal die Badesaison eröffnen mussten, Gott sei Dank war das Tor offen und man konnte direkt in die " Fluten " springen.
Anbei noch ein paar Bilder von Paris Lieblingstieren - ihrem Huhn, ihrer Lieblingskatze Mausi, mit der man ständig Fellpflege betreiben muss. Auch Mali und Sandpfote haben sich an die kleine Verrückte gewöhnt.
 
Gruss S."

Weiterlesen: Paris und Co.

Grüße von Ragos

09

"Hallo liebes Tierheim- Team,

wir möchten nun berichten, wie es mit unserem neuen Familienmitglied, dem Kater Ragos läuft.

Nachdem er die ersten 3 Tage unter dem Bett verbracht hatte, war das Eis gebrochen.

Er hat sich super hier eingelebt und ist bei jedem Geschehen dabei.

Auch mit unseren 2 Perserdamen hat er sich arrangiert.

Anbei ein paar Bilder von Chaos-Ragos J

Viele Grüsse

Familie W."

Weiterlesen: Grüße von Ragos

Buddy

01"Liebe Leute von Verlorenwasser!!
 
Hier mal wieder ein kleiner Gruß von Buddy, er ist jetzt seit einem halben jahr bei uns, den Winter mit Schmuddlwetter haben wir geschafft und freuen uns jetzt auf Frühjahr und Sommer!! Buddy geht es gut, er hat sich toll an uns gewöhnt und wir haben ihn sehr ins Herz geschlossen!!!Er ist ein toller Hund, hört ganz prima und mittlerweile gibt es auch Spaziergänge und Ausflüge ohne Leine! Sieht er allerdings Katzen oder Eichhörnchen, ist er weg, kommt aber nach kurzer Jagd freudig zurück. Er spielt mittlerweile auch und tut uns den Gefallen einige Male hinter Stöckchen her zu laufen und diese zu bringen, wir haben das Gefühl, dass er diese Dinge früher nicht so kannte. Er geht mit Begeisterung ins Wasser, allerdings nur bis zur Brust, Schwimmen ist nicht so sein Ding, obwohl er ja ein Retriever ist...Vor kurzem haben wir seinen 9.Geburtstag gefeiert und nächste Woche bekommt er eine neue Sommerfrisur, da ihm sein sehr langes Fell ordentlich zu schaffen macht, wo es jetzt warm wird.
Ganz viele Grüße von Buddy und Familie A.

Weiterlesen: Buddy

Felipa

02"Liebes Verlorenwasser-Team,
jetzt ist Feli(pa) fast ein halbes Jahr bei uns, und die Zeit ist so schnell vergangen, wozu dieser kleine Hund sicherlich auch beigetragen hat.
Ihre letzte Operation (Entfernung der Platte im linken Pfötchen Ende Januar) hat sie genauso weggesteckt wie die vorangehenden.
Unseren Ostseeurlaub hat sie an der Leine und mit Verband über den Strand tobend verbracht. Ihre Zutraulichkeit nimmt immer weiter zu, wenn auch kurzzeitige Rückschläge möglich sind (durch ungewohnte Geräusche oder schnelle Bewegungen). Aber das gehört ja dazu, wenn man nicht weiß, was dieses kleine Kerlchen schon erlebt hat.
Morgens wird erst einmal geschmust, ebenso auf dem Treppenabsatz vor dem Gassi gehen und auf der Fensterbank. Unseren vierjährigen Enkel mag sie sehr, und da er sehr behutsam ist, kommen die beiden prima  miteinander klar.

Weiterlesen: Felipa

Sievka

3"Ein freundliches Juhu nach Verlorenwasser...

Nach einer völlig entspannten Autofahrt ist Siwka (So steht der Name im polnischen Impfpass, laut einer polnischen Kollegin bedeutet das "von Grau" :) ) in ihrem neuen zu Hause angekommen... Mit Ratten hat sie keine Problem - im Gegenteil - sie scheinen interessante Beobachtungsobjekte zu sein :
die ihr etwas die Zeit vertreiben wenn sie denn mal wach ist - denn bis jetzt schläft sie fast immer auf ihrer Decke wenn mal eine Minute nichts los ist, aber jedes mal wenn man eine Foto machen will sind die Müden Augen wieder offen...
Draussen ist sie genauso wie erwartet, andere Hunde sind interessant aber sie bleibt immer freundlich, sie hört inzwischen gut auf ihren Namen und ein Sitz funktioniert auch schon super
 (in der Wohnung, draussen hat sie noch zuviel input um zu üben...)...

Weiterlesen: Sievka

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.