Aktuelles

Vivi aus Bochum

spender2 08Vivi hatte sich via Facebook zu einem Besuch angekündigt. Wir ahnten nicht, dass sie in Bochum wohnt, dort Spenden gesammelt  hatte und nun zur Übergabe eigens angereist war.

Am ersten Aprilwochenende schaute sie gemeinsam mit Freunden vorbei - u.a. Mandy´s Pfotenhilfe - und verbrachte viele Stunden bei unseren Tieren, die diese zusätzliche Zuwendung sehr genossen. 

Hochachtung vor soviel Engagement - gerade auch bei so jungen Menschen.

Da es in der heutigen Zeit nicht immer selbstverständlich ist, finden wir es umso erfreulicher.   

Weiterlesen: Vivi aus Bochum

Unerwartete Spender

spender1 02Ganz unerwartet stand dieses nette Ehepaar aus Wittenberg vor der Tür und brachte Spenden vorbei.

Wir sind überrascht und zutiefst dankbar, welche Mühen sich tierliebe Menschen machen, um uns zu unterstützen.

Dankeschön!

Weiterlesen: Unerwartete Spender

Ankündigung Tierheimfest 2012

sommerfest2012Unser Tierheimfest findet in diesem Jahr am 9. September statt. Es beginnt um 11 Uhr.

Uwe Jensen hat uns für den Nachmittag wieder ein Benefizkonzert zugesagt.

Wir freuen uns auf Helfer und natürlich viele Besucher.

Einladung zum Frühjahrsputz

19maiEinladung zum Frühjahrsputz

Am Samstag, dem 19. Mai, findet ein Frühjahrsputz in unserem Tierheim statt. Dazu laden wir alle ein, die helfen möchten. Egal ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene: zu tun gibt es genug.

Je nachdem, wozu der Einzelne Lust hat, könnten folgende Arbeiten ausgeführt werden: Streichen der Heizkörper, Gelände harken, Sträucher pflanzen, Holz stapeln, Zaun setzen, Container streichen, Deko anbringen und natürlich Hunde Gassi führen.

Die Arbeiten sind von 10 - 17 Uhr geplant. Im Anschluss soll ein gemütliches Beisammensein stattfinden. Das Tierheim spendiert für alle Helfer Grillwürstchen, eine Tierfreundin will Kartoffelsalat mitbringen, eine andere Kuchen. Vielleicht steuern auch weitere etwas bei?

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Tiere durch Ihre Tatkraft unterstützen.

Weitere Auskünfte unter: 033 847 - 41 890

Retten Sie Leben!

BabykatzenWir planen in diesem Jahr eine ganz besondere Initiative zum Schutze ungewollten Nachwuchses bei Katzen, denn wir stellen immer wieder fest, dass Katzennachwuchs erschlagen, ertränkt oder auf andere Weise grausam umgebracht wird. Doch auch Nachwuchs am Leben zu erhalten aber einfach verwildern zu lassen, ist keine Lösung, denn die Tiere sind meist nicht in der Lage, sich Nahrung in ausreichendem Maße selbst zu beschaffen. Sie verhungern jämmerlich oder erliegen durch Hunger geschwächt Krankheiten. Durch unsere Initiative wollen wir versuchen, Not und Elend freilebender Katzen zu verringern und das leidvolle Töten unerwünschten Nachwuchses zu verhindern. Bürger können ab sofort tragende Katzen ohne Angabe von Gründen im Tierheim Verlorenwasser abgeben. Auch Mütter mit ihren frisch geborenen Kleinen können gebracht werden. Sie wachsen dann bei uns geschützt auf.Die Katzenmütter werden nach dem Absetzen der Jungen kastriert und gehen entweder an ihre Besitzer oder im Falle von verwilderten Mutterkatzen an den Fundort zurück. Die Katzenjungen werden sozialisiert und nach der Kastration zu tierliebenden Menschen vermittelt. Das Angebot betrifft sowohl Hauskatzen als auch verwilderte Katzenmütter. Nicht aufgenommen werden können bereits verwilderte Halbwüchsige, die nicht mehr sozialisierbar sind. Für diese Tiere kann man aber nach wie vor Kastrationsplätze erfragen. Bitte schauen Sie nicht weg, wenn ungewollter Nachwuchs getötet werden soll, sondern bringen Sie die Tiere zu uns. Wer eine Katze bringen möchte oder weitere Informationen benötigt, erreicht uns unter 033 847 – 41 890.

Grund zum Feiern

feierAuch für dieses Jahr hat sich unser Tierheim viel vorgenommen. Das Sommerfest muss langfristig vorbereitet werden und die beliebte Bescherung für unsere Tiere soll in diesem Jahr einen erweiterten Rahmen bekommen und deshalb auf den Beginn der Adventszeit vorgezogen werden.
Einige ehrenamtliche Mitstreiter trafen sich deshalb, um Einzelheiten zu besprechen.
Zunächst bestellte unser Tierheimleiter Wolfgang Aland aber erst einmal eine Flasche Sekt, denn in der Tat haben wir Grund zu feiern: Vor wenigen Tagen wurde der Flächennutzungsplan für Bad Belzig beschlossen. Darin wird die rechtlich zulässige Nutzung von Flächen festgeschrieben. Allgemein gültig ist z.B., dass man in Außenbereichen in der Regel nicht bauen darf. Unser Gelände befindet sich jedoch im Außenbereich. Während für die derzeit vom Tierheim in Anspruch genommenen Flächen eine Sondernutzung vorgesehen war, standen die von uns zusätzlich erworbenen Flächen von über 200.000 m² nur als Wald oder Brache im Plan. Im Laufe des Verfahrens wurde der Flächennutzungsplan jedoch überarbeitet und das gesamte Gelände als Sonderbaufläche Tierheim festgeschrieben. Wir sind außerordentlich froh darüber und danken den Abgeordneten und den Mitarbeitern der beteiligten Verwaltungen für die damit zum Ausdruck gebrachte Unterstützung unserer Vorhaben.

(Kleiner Hinweis für diejenigen, die sich eventuell Gedanken über die Bewirtung auf dem Foto machen: Selbstverständlich haben wir im Restaurant selbst gezahlt und nichts aus der Tierheimkasse finanziert!)

Neue Adresse

Neue Hausnummer: 17Wir haben eine eigene Hausnummer zugeteilt bekommen. Unsere aktuelle Adresse lautet also:

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Wieder ein tolles Paket

Tolles PaketAufgrund der sich überstürzenden Ereignisse mit den Frachterhunden, der Katzengroßlieferung und vielen anderen Tieraufnahmen sind wir noch nicht dazu gekommen, uns bei allen Spendern zu bedanken.

Aber Sie können sicher sein, dass wir uns über jedes Paket und jede Überweisung riesig freuen.

Na, und dass solch liebevoll selbstgebackene Kekse gut bei unseren Vierbeinern angekommen sind, versteht sich von selbst.

DANKESCHÖN!!!

Weiterlesen: Wieder ein tolles Paket

Katzenalarm

katzenalarm

Hier stehen die Boxen von 12 Neuzugängen. Die Katzen stammen aus einer Katzenstation, die geschlossen werden musste. Eigentlich sollten es 20 Tiere sein, aber die Betreiber der Katzenstation konnten glücklicherweise noch einige vermitteln, bevor sie die verbliebenen zu uns brachten.

Die Auffangstation kann nicht weiter betrieben werden, es mangelt an vielem – vor allem an Geld.

Die Katzenfreunde, von denen wir die Tiere übernommen haben, telefonierten im gesamten Bundesgebiet, wer ihre Katzen aufnehmen könnte und trafen überall auf ähnliche Probleme. Überall in Deutschland sind engagierte Menschen bemüht, Tieren in Not zu helfen, investieren viel Zeit und Geld.

Laut einer Studie des Deutschen Tierschutzbundes ist die Hälfte aller Tierheime in Deutschland von Schließung bedroht. Doch diese Studie erfasst nur die großen Tierheime.

Weiterlesen: Katzenalarm

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.