Piri, Gizmo, Dodo, Poldi und Karli spielen

Unsere Tierpfleger Gabi und Jürgen tun ihr Bestes, um einige Hunde mit einem Animationsprogramm vor die Kamera zu bekommen. So können Sie die zur Vermittlung stehenden Tiere in ihren Bewegungen und im Verhalten untereinander besser einschätzen. Besonders Dodos Entwicklung freut uns sehr. Nach seinem großen Leiden kann er nun sogar das Beinchen heben. Und er ist wohl genauso erfreut wie wir, dass er neuerdings sogar die Bäume trifft, die er anvisiert. Lesen Sie mehr zu seinem ursprünglichen Problem auf der Vorstellungsseite unserer Hunde.

Video der Frachterhunde

Hier ein erster kleiner Eindruck der Frachterhunde. Manche sind froh, endlich einmal in freier Natur toben und spielen zu dürfen. Wie man sieht, ist es für einige aber auch völlig ungewohnt. Die Pfötchen sind zum Teil entzündet, so dass sie kaum auftreten können. Auch müssen wir die Knochen und Gelenke erst gründlich untersuchen lassen.

Aber man sieht, wie extrem anhänglich sie sind. Sie würden bei ihrer Vermittlung ihre Angst sicher schnell überwinden und sich über einen engen Familienanschluss sehr freuen.


Larry

Hier ein ganz kleiner Eindruck von Larry. Er war bei seinen früheren Besitzern unterfordert. Durch die viele Beschäftigung bei uns hat er nun eine tolle Sportfigur bekommen. Und ein schönes glänzendes Fell hat er jetzt auch.

Brian, Edison und Gregor

Brian und Edison präsentieren sich ruhig und ausgeglichen wie immer, wohingegen Junghund Gregor mit seinen 11 kg durch kleine Beller auf sich aufmerksam machen muss. Wie man sieht, sind alle drei für Streicheleinheiten sehr empfänglich und würden nur zu gern mehr schmusen. Übrigens zeigen die drei auch, wie unsinnig Vorurteile oft sind, z.B. dass Rüden nicht untereinander klar kommen, sondern es immer die Kombination Rüde-Hündin sein muss. Es geht auch anders.

Timo, Bionda, Monique und Murli

Hunde, die artgerecht in der Gruppe gehalten und viel beschäftigt werden, sind gut sozialisiert. So bleiben alle selbst dann friedlich, wenn Leckerchen verteilt werden.

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.