Ehemalige berichten

Fotos und Geschichten unserer Tiere in ihrer neuen Heimat nehmen wir gern entgegen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Elena

elena 120"Hallo

Mein Name ist "ELENA"

Am heutigen Tag genau vor einem Jahr kam ich zu meiner neuen Familie nach Beelitz.
Ich bin hier mit offenen Armen empfangen worden.
Ich möchte mich nochmals auf diesem Wege bei meinen Tierheimbetreuerinnen bedanken.
Es war die richtige Entscheidung, mich, bei meinen neuen Eltern zu lassen.
Ich kann es hier nicht besser haben. Da mein Herrchen zu Hause ist bin ich zu 99% nie alleine.
Mit Frauchen und Herrchen besuche ich jetzt jeden Sonntag die Hundeschule, was mir sehr viel Spaß macht.
Wir sind auch dem Hundeverein beigetreten.

Weiterlesen: Elena

Feuer und Flamme für Risky

RiskyHallo liebes Tierheim-Team,

Nach 2 Wochen mit Risky sind wir immer noch Feuer und Flamme... ihm geht es sehr gut und er fühlt sich super wohl. Vor 5 Tagen wurde er kastriert und seine Augen sind dank Behandlung auch wieder in Ordnung (war eine bakterielle Bindehautentzündung). Verwundert waren wir, dass er von Anbeginn ein Problem mit der rech Hinterpfote hat, er zieht die Pfote nach längerem laufen nach. War hierzu etwas bekannt? Außerdem hat er panische Angst vor Hauseingängen- wurde er mal eingeklemmt o.ä., gibt es dazu Informationen aus der Vorgeschichte?

Risky ist jedenfalls sehr zutraulich und schon sehr auf uns fixiert. Wir haben viel Freude mit ihm und sind gerade gemeinsam im ostseeurlaub.

Anbei noch ein paar aktuelle Fotos...

Viele Grüße Sören und Jörg

Weiterlesen: Feuer und Flamme für Risky

Winston zu Besuch

WinstonWinston und seine Familie besuchten uns.

Voller Stolz zeigte uns Winston, wie er jetzt immer gut gepflegt und perfekt gestylt durch's Leben geht.

Seine glänzenden Löckchen sind kein Vergleich zu seinem früheren Filz. Was haben wir uns gemüht. Aber bei seinem Fell haben wir oft kapitulieren müssen. Nur die große Schermaschine konnte Abhilfe schaffen.

Sie können gern mit der Suchfunktion links unten auf unserer Seite nach älteren Beiträgen über Winston suchen und sich selbst überzeugen.

Weiterlesen: Winston zu Besuch

Gerry im neuen Zuhause

Gerry"Hallo,

die Bilder habe ich gerade zusammengestellt und da kam der Anruf aus dem Tierheim.

Ich wollte noch abwarten, bis gestern der Rest der Familie eingetroffen ist, um zu erzählen, wie sich Gerry verhält.

Nun ein kurzer Überblick über die vergangenen Tage. Als ich die Tür den Wohnmobils zugemacht hatte, fand das Gerry etwas komisch und verschwand in der Hundehöhle von ganz alleine, die ich für ihn vorgesehen hatte. Ich bin erst einmal ganz langsam gefahren, damit er sich an die ungewohnte Situation gewöhnt. Nach ein paar Kilometern kam er aber vor und wollte undbedingt auf mich draufklettern, also hielt ich an und bugsierte ihn wieder runter. Nach ein paar weiteren Versuchen von ihm, die ich aber schon im Vorfeld abwehrte, hörte er damit auf und benahm sich dann vorbildlich. Er wechselte öfters mal seinen Liegeplatz. In Wiesenburg machten wir am Bahnhof kurz Mittagspause, wo er geduldig neben mir wartete. Er stieg auch wieder ohne Mätzchen ins Wohnmobil ein.

Weiterlesen: Gerry im neuen Zuhause

Paul und Paula

Paul und Paula"Hallo,

Wir sind es Paul und Paula. Wir sind jetzt schon 14 Tage in unseren neuen zu Hause. Die Kratzbäume sind Super,aber noch mehr Spass macht es, die Hunde zu necken, aber auch mit ihnen kuscheln ist toll. So nun wisst ihr, dass es uns gut geht. Bis zum nächsten Mal

Paula und Paul"

Weiterlesen: Paul und Paula

Badegrüsse von Kaya

Kaya"Hallo!

Heute sende ich euch ein paar Wasserbilder von mir. Ich habe das Schwimmen für mich entdeckt. Ab und zu bin ich auch Rettungsschwimmer und schwimme meinen Besitzern hinterher. Ich kann ziemlich gut schwimmen: Ohren einklappen und los geht's. Nach dem Baden muss ich mich dann am Land selbst feiern und flippe richtig aus vor Freude.

Liebe Grüße eure KAYA"

Weiterlesen: Badegrüsse von Kaya

Grüße von Noomi

Noomi"Viele Grüße nach Verlorenwasser von Noomi.

Letzte Woche hatte ich meinen ersten Geburtstag und mein schönstes Geschenk war eine Torte.

Meine Eltern sind manchmal recht streng mit mir, das haben sie von unserer Trainerin gelernt.

Aber wir haben viel Spaß miteinander und ich habe eine abenteuerliche Zeit im Urlaub erlebt.

Tschüß"

Weiterlesen: Grüße von Noomi

Ella, ehemals Kendra

Elli, ehemals Kendra"Liebes Team von "Verlorenwasser",

wir wollen uns heute einmal melden, weil wir so überglücklich sind, dass die Laboruntersuchung bei unserer Ella (Kendra) nichts Böses ergeben hat.

Ella hat, wie Sie ja wissen, ein Hörnchen am Kopf und das ist eine gutartige Zyste.

Die Tierärztin meint, dass eine Entfernung der Zyste nicht erforderlich ist.

Wir haben unser kleines "Einhorn" auch so vom ersten Augenblick an schön gefunden. Ansonsten ist Ella kerngesund.

Weiterlesen: Ella, ehemals Kendra

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.