Aktuelles

Aufräumarbeiten

AufräumarbeitenWir haben Herrn Alsleben schon soviel zu verdanken. Seit vielen Monaten ist er immer wieder zur Stelle, um uns tatkräftig zu unterstützen. Er und sein Bagger waren auch letztes Wochenende wieder im Einsatz für die Beräumung des Geländes. Wir haben mit der Übernahme des Tierheimes auch viele Müll- und Dreckecken übernommen, die zum Teil immer noch abgearbeitet werden müssen.

Und natürlich müssen auch die Bäume ständig gepflegt und Totholz entfernt werden.

Durch Herrn Alsleben und seine Technik geht alles viel schneller, so dass wir der Versorgung der Tiere nicht soviel Zeit entziehen müssen.

Unsere Mitarbeiter lassen sich natürlich nicht lange bitten, wenn zugepackt werden muss. Wie man sieht, flitzt unser Siegfried wie immer über's Gelände. Die Kamera kam nicht hinterher.

Weiterlesen: Aufräumarbeiten

Besuch aus Japan

Besuch aus JapanFrau Alscher ist Japanerin. Sie lebt in Berlin und hat dort Tiermedizin studiert. Vor einigen Wochen rief sie an und fragte, ob es uns recht wäre, wenn sie mit Freunden aus Japan unser Tierheim besuchen würde. Selbstverständlich! Wir sind immer an einem Erfahrungsaustausch mit anderen Tierschützern interessiert.

Dieser Tage war es nun soweit: Frau Alscher reiste mit Frau Oho und ihren Begleitern Frau Tomomori und Herrn Kawabata an. Frau Oho ist Journalistin und arbeitet in Tokio bei der Hundezeitschrift "Cuore". Sie hat aus eigener Tasche eine Studienreise durch die Schweiz und Deutschland finanziert, um Ideen und Fakten zur Verbesserung des Tierschutzes zu sammeln, die sie in Japan publizieren wird.

Weiterlesen: Besuch aus Japan

Spende von Bodo

Spende von BodoBodo - der helle Mischling - ist ein ganz treuer Hund. Er wurde vor zwei Jahren adoptiert. Seitdem schauen er, sein Kumpelhund und seine nette Familie immer wieder mal auf einen Sprung vorbei.

Diesmal hatten sie auch wieder Spenden dabei.

Wie man sieht, konnten wir etliche große Pakete mit Büchern und anderen schönen Dingen entgegennehmen.

Auch hier unser ganz großes Dankeschön!

Weiterlesen: Spende von Bodo

Tim und Anke

Tim und Anke waren zu Besuch und hatten ein großes Auto voller Spenden dabei. Vielen, vielen Dank!

Eine Toberunde auf ihrem ehemaligen Spielplatz musste für die beiden agilen Hunde noch sein und dann ging es wieder zurück in ihr schönes neues Zuhause. 

 

Robert Piontek

DSC 2956Robert Piontek ist Amerikaner. Er lebt seit einigen Jahren in Potsdam und ist Fotograf. Er kam zu uns ins Tierheim, um ein paar schöne Hundefotos aufzunehmen. Einige seiner Fotos sind jetzt sogar in der Tierarztpraxis von Herrn Dr. Hügel in Potsdam-Babelsberg ausgestellt. Vielleicht findet sich auf die Art und Weise ein neues Herrchen und Frauchen für eines unserer Tiere?

Hier ist der Link zum Blog auf der Webseite des Fotografen mit unseren Hunden. Aber auch auf den anderen Seiten kann man sich einen Eindruck von seinen Künsten verschaffen. Einfach mal stöbern:

http://robertpiontek.com/de/newblog/tierheim-verlorenwasser.html

Wir staunen

Wir staunenTierpflegerin Gabi staunte nicht schlecht, was Herr Panke aus Berlin da alles mitgebracht hatte. Also Weihnachten ist einfach schön - erst recht im Oktober!!!

Wir haben die vielen schönen Sachen noch am selben Tag außerhalb des Tierheimes in Sicherheit gebracht, damit sie nicht eventuellen Einbrüchen zum Opfer fallen können.
Auch alle unsere Unterlagen, Materialien und wertvollen Geräte sind geschützt in Privathaushalten unter Kontrolle und werden an den benötigten Einsatztagen zur Arbeit mitgebracht. So kann man sich im Tierheim nur an ein paar zerbrochenen Linealen oder ausgetrockneten Kugelschreibern vergreifen.

Für die große Lieferung sagen wir vielen Dank, lieber Herr Panke!

Weiterlesen: Wir staunen

Dank an die Keksbande

Dank an die keksbandeDie Frauchen der Keksbande haben uns schon öfter unterstützt. Und dieser Tage kam wieder ein schweres Paket mit einem sehr netten Schreiben. Wir haben es eingescannt und hier eingestellt bei "weiterlesen" (bitte anklicken  - und falls nötig vergrößern mit dem gleichzeitigen Drücken von Steuerung und Pluszeichen, also: Strg +).

Gregor und Lilje hatten das Glück, eigene Geschenke zu erhalten. Für Lilje war u.a. wieder ein Spezialhalsband dabei - aber ihr waren die Kameraaufnahmen und der wieselige Gregor zu unheimlich. Und zwingen wollten wir sie nicht.

Weiterlesen: Dank an die Keksbande

Alles umsonst

kruemel 08Lange haben wir gekämpft um Krümel. Er hatte seinen Unfall ganz toll weggesteckt und war wieder so fidel, wie man es sich nur wünschen konnte. Er schaffte mit seinen Metallplatten im Bein jeden Zaun.

Wir wollten ihn gerade vermitteln, da ereilte ihn das nächste Unglück: er bekam Atemnot; unsere Mitarbeiter brachten ihn innerhalb weniger Minuten zur Tierärztin; sie kämpfte zwei Stunden um sein Leben, konnte ihm aber nicht mehr helfen.

Weiterlesen: Alles umsonst

Blind-Passenger-Konzert

Blind Passenger Wir waren total überrascht, als ein Vertreter der erfolgreichen Pop-Band Blind Passenger anrief und uns mitteilte, dass sie beim Konzert am 3. Dezember in Treuenbrietzen von jeder Eintrittskarte einen Euro an unser Tierheim spenden möchten. Wow, Super-Idee. Wir bedanken uns ganz herzlich!

Hier die Info des Managers im Wortlaut und unser Tipp, die unten verlinkten Videos mal anzuklicken. Auch für Menschen mit anderem Musikgeschmack ist es sicher interessant, einen Blick reinzuwerfen. Und sicher wird es noch mehr Spaß machen, im Dezember live dabei zu sein.

"Sehr geehrter Herr Aland,
wie tel. besprochen möchten wir 1 € je Zuschauer beim Blind Passenger-Konzert in Treuenbrietzen spenden um Ihre bewundernswerte Arbeit zu unterstützen.

Hier ein paar Infos zur Veranstaltung:

Weiterlesen: Blind-Passenger-Konzert

Schon Weihnachten?

S1020018"Oh, schon Weihnachten", dachten unsere Mitarbeiter erfreut, als sie dieses schwere Paket öffneten. Wie man sieht, hat die nette Familie an alle gedacht. Nicht nur Futter für unsere Tiere sondern auch Handtücher und Putzmittel waren im Paket. Na, und wie groß die Freude bei unseren Tierpflegern ist, wenn auch an sie gedacht wird, kann sich wohl jeder vorstellen. Die Süßigkeiten schmecken nicht nur dem Magen - sondern tun auch der Seele gut.

Vielen, vielen Dank an Familie L. nach Berlin.

Weiterlesen: Schon Weihnachten?

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.