Aktuelles

Statt Leckerli

Statt LerckliViele Tierfreund*innen wollen unseren Tieren etwas Besonderes zukommen lassen. Deshalb finden wir bei den Spenden oftmals auch Leckerli.

Wie wir feststellen mussten, vertragen viele unserer Hunde diese aber gar nicht, sondern reagieren mit Durchfall. Man weiß oft ja auch gar nicht, was in den Produkten drin ist. Es ist halt eine Verkaufsmasche: man presst Abfall in Herzchen- oder andere niedliche Form, verpackt es hübsch für’s menschliche Auge und nennt es Leckerli. Schon sprudeln die Euros für Mini-Mini-Ware.

Dürfen wir uns im Interesse unserer Tiere statt „Leckerli“ lieber natürlichere Produkte wünschen wie Trockenfleisch, Schweineohren, getrockneter Pansen, getrocknete Lunge oder Ochsenziemer usw.?

Wir wissen auch dort um die Gefahren und Besonderheiten. Aber einige unserer Hunde kommen sehr gut damit klar und haben beim Kauen länger etwas davon.

Ein Riesenpaket

RiesenpaketSo ein Riesenpaket schleppt der Postbote sicher nicht jeden Tag.

Wir verdanken es Frau Chr. Bl.

Sie hat uns mit dieser großzügigen und liebevollen Spende auf Weihnachten eingestimmt. Vielen, vielen Dank!

Weiterlesen: Ein Riesenpaket

Schlemmerkorb für eine treue Seele

SchlemmerkorbSeit Jahren hilft uns ein älterer Mann ehrenamtlich. Er kommt meist mehrmals in der Woche.
Ohne viele Worte greift er sich dann einen Besen oder Spaten und macht sich ans Werk. Wenn die Wege bei uns frisch geharkt sind, ist das oft sein Verdienst.
Die Hunde buddeln große Löcher. Er ebnet die Gehege wieder ein, damit es keine Unfälle gibt.
Wenn die Meerschweinchen mal wieder eine gründliche Ausmistung vertragen würden, macht er sich daran.

Es gibt viele, die jammern, weil das Geld zu wenig ist. Von unserem stillen Helfer haben wir noch nie einen solchen Ton gehört. Und dabei gehört er wirklich zu den ganz armen Menschen. 

Weiterlesen: Schlemmerkorb für eine treue Seele

Fotoausbeute

AlabaiUnser ehrenamtlicher Fotograf war fleißig und hat die Neuankömmlinge fotografiert.

Hier eine kleine Auswahl der Neulinge sowie einiger Altinsassen des Tierheims - aufgenommen am 17.11.2018.

Weiterlesen: Fotoausbeute

Update Bruno

BrunoVon der ehemaligen Familie Brunos erhielten wir diese Fotos, die ihn in voller Schönheit zeigen.

Bei ihnen brachte er 34 kg auf die Waage.

Für diesen Prachtburschen muss sich doch ein schönes Plätzchen finden lassen - aber bitte nur bei erfahrenen Hundehaltern ohne kleine Kinder. 

Zu seinem ersten Artikel: Keine Angst vor großen Hunden

Weiterlesen: Update Bruno

Überraschende Hilfsaktion

HilfsaktionAm ersten Novembersonntag erhielten wir einen Hilferuf.
In einer rumänischen Stadt hat der Bürgermeister die Tötungen wieder eingeführt. Tierschützer setzten daraufhin 90 bedrohte Hunde in ein sicheres Tierheim um. Das war aber nun heillos überfüllt.

Der engagierte deutsche Verein Seelen für Seelchen e.V. rotierte, um die Hunde in Deutschland unterbringen zu können. 

Es waren noch sieben Plätze im Transporter frei. Diese haben wir natürlich sofort zugesagt.

Es sind fast alles ältere Hunde, die seit längerem im rumänischen Heim saßen und bisher vergeblich auf eine Ausreise gehofft hatten. 

Weiterlesen: Überraschende Hilfsaktion

Bescherung für unsere Tiere

WeihnachtenTraditionell findet die Weihnachtsbescherung für unsere Tiere am 2. Weihnachtsfeiertag statt. Wir laden also auch dieses Jahr am

26.12.2018 von 11 - 16 Uhr

alle Tierfreunde ein, ein paar ruhige und besinnliche Stunden bei uns im Tierheim zu verbringen.

Für einen kleinen Imbiss und Getränke ist gesorgt.

Unsere Hunde freuen sich auf zusätzliche Gassirunden. Und natürlich sind unseren Tieren Geschenke hochwillkommen:

Zum Beispiel Geldspenden für Medikamente und Operationen, Heizöl und Heizgas.

Sachspenden: wie immer jede Menge klumpende Katzenstreu, Futter - insbesondere Spezialfutter gastrointestinal und hypoallergen für Hunde und Katzen-Kittenfutter paté. Aber auch ein funktionstüchtiges Smartphone, Gießkannen, Gartengeräte, Kopierpapier, Allzweckreiniger, Geschirrspülmittel, Küchenrollen, gut erhaltener Trödel…

Weiterlesen: Bescherung für unsere Tiere

Keine Angst vor großen Hunden

Keine Angst vor großen HundenBruno ist wirklich eine beeindruckende Erscheinung.

Wir wüssten gern, wieviel er wiegt. Aber wir haben keine geeignete Waage. Es werden so einige Kilos beeinander sein. Und mit seinen vier Jahren hat er sowieso schon einiges an Power zu bieten. 

Alles in allem also nix für schwache Nerven. 

Bruno kam mit geschorenem Fell zu uns. Wir sind sehr gespannt, wer eines Tages vor uns steht, wenn das Fell nachgewachsen sein wird und er sich in voller Schönheit zeigt.. 

Weiterlesen: Keine Angst vor großen Hunden

Kontakt

Tierheim Verlorenwasser
Verlorenwasser 17
14806 Bad Belzig, OT Werbig

Tel.: 033 847 - 41 890

Spendenkonto

Spendenkonto: 35  27 00 34 00
BLZ: 160 500 00
Mittelbrandenburgische Sparkasse

IBAN: DE05 1605 0000 3527 0034 00
BIC: WELADED1PMB

Wir brauchen Ihre Hilfe,

denn wir erhalten keinerlei staatliche Hilfe, sondern finanzieren das Tierheim aus Spenden und Erbschaften.

Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt und dürfen Spendenbescheinigungen ausstellen.